Weltrangliste snooker

weltrangliste snooker

1, Mark Selby, 1,, 2, John Higgins, , 3, Judd Trump, , 4, Ding Junhui, , 5, Marco Fu, , 6, Barry Hawkins, , ‎ World Rankings - World Snooker · ‎ 1 Year Ranking List · ‎ Q School Order of Merit. Neben der offiziellen Weltrangliste, nach der auch die Spieler bis einschließlich in der Saison /10 für die  ‎ Geschichte und Hintergrund · ‎ Ermittlung der Rangliste · ‎ Bedeutung der. In der Weltrangliste hat Mark Selby durch seinen Triumph bei der UK Championship seine Führung noch einmal deutlich ausgebaut.

Weltrangliste snooker - den Olympia-Sieg

Diese Teilnahmeberechtigung gilt jeweils für die gesamte Saison. So brachte ein Sieg bei der Weltmeisterschaft doppelt so viele Punkte wie bei der UK Championship als zweitwichtigstem Turnier, andere Turniere brachten entsprechend weniger. Somit hatte die Top 16 eine ganze Saison über einen festen Startplatz in jedem Turnier. European Masters Because of circumstances beyond our control this site will go down today Friday. Hatem Yassin 0,00 Hinter Bingham folgen Judd Trump und Shaun Murphy auf den Plätzen drei und vier.

Video

Snooker European Masters 2016 : Ronnie O'Sullivan VS Judd Trump #2 weltrangliste snooker

0 thoughts on “Weltrangliste snooker”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *